Meine Erfahrungen mit der Jadranska Magistrale

Wie angekündigt hier eine Zusammenfassung der Erfahrungen, die ich auf und mit der Jadranska Magistrale machen konnte. Die Inhalte stammen zum Teil aus den einzelnen Post von unterwegs und zu denen geht es hier und dann unter der Zusammenfassung.

Die Zusammenfassung selbst teilt sich in folgende Segmente:

  1. Anreise Adria bis Triest
  2. Istrien
  3. Jadranska Magistrale
    1. Teil bis Zadar
    2. Teil bis Split/Makarska
    3. Teil bis Dubrovnik
„Meine Erfahrungen mit der Jadranska Magistrale“ weiterlesen

Wenn sich der Kreis schließt…

Heute war die Heimreise nach München, der Kreis – die Adria Runde – schließt sich.

Obwohl das nur begrenzt vernünftig ist, fahre ich gern von Salo die westliche Uferstraße hoch nach Riva. Mit dem Moped hat man da gewisse Optionen, die dem zweispurigen Fahrzeugführer nicht zu Verfügung stehen, wenn es mal staut oder etwas voller ist 😉

„Wenn sich der Kreis schließt…“ weiterlesen

Nun also die geplante Tour-Pause auf Ischia – mit einer ungeplanten Quarantäne

Der letzte Tag in Kroatien brachte mich noch das kurze Stück von Makarska nach Dubrovnik (zum genauen Routing wie gesagt später eine zusammenfassende Darstellung). Die dortige, berühmte Altstadt wollte ich mir nicht entgehen lassen, bevor es abends auf die Fähre ging.

„Nun also die geplante Tour-Pause auf Ischia – mit einer ungeplanten Quarantäne“ weiterlesen

Einstieg in die Jadranska Magistrala

Heute also endlich der Einstieg in die Jadranska Magistrala (JM)! Vom Nachtlager in Opatija geht es zügig nach Rijeka um dort in die JM zu starten. Aber ein bisschen Geduld ist schon noch gefragt, denn von Rijeka den besten Weg auf die JM=D8 zu finden, ist gar nicht so einfach. Und wenn man dann endlich drauf ist, dauert es noch mal bis hinter Crikvenica bzw. Selce bis es wirklich die großartige Küstenstraße wird, von der man geträumt hat.

„Einstieg in die Jadranska Magistrala“ weiterlesen

Die Adria Runde – Sonntag geht’s los!

Das Moped ist soweit möglich getestet und wieder fit. Die Planung wurde verfeinert und – zumindest für die erste Hälfte der Runde, also die Strecke Richtung Südosten entlang der „Jadranska Magistrala“ in Kroatien und die Fähre Dubrovnik-Bari am Freitagabend ausgearbeitet und soweit nötig gebucht – und morgen kann es losgehen.

„Die Adria Runde – Sonntag geht’s los!“ weiterlesen
%d Bloggern gefällt das: